Ann Arbor, Michigan, USA – 24. März 2020 – ODVA hielt die 20. Jahresmitgliederversammlung am 5. März in Palm Harbor, Florida, USA ab. Zu den Höhepunkten der Jahresversammlung mit über 120 Branchenexperten aus mehr als 50 Unternehmen gehörten eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Can 5G and WiFi 6 Deliver on the Factory Floor?“, ein Hauptvortrag von Amazon Web Services mit dem Titel „The Effect of Digital Transformation on the Industrial Automation Product Ecosystem at the Edge and Beyond“ sowie ein Update des Führungsstabs der Organisation über die Stärke und Möglichkeiten von ODVA als Ganzes.

Die Jahresversammlung bildete den Abschluss einer Woche technischer Sitzungen, die im Rahmen der 2020 Industry Conference von ODVA angeboten wurde. Es wurden neueste Entwicklungen der ODVA-Technologien und -Anwendungen hervorgehoben, darunter die kontinuierliche Erweiterung des EtherNet/IP-Ökosystems, die weitere Anpassung von EtherNet/IP an die Anforderungen der Prozessindustrie und die laufende Weiterentwicklung von EtherNet/IP für Industry 4.0 und IIoT. Zu den wichtigsten Themen der Konferenz gehörten Netzwerkdiagnose, TSN, OPC UA, Constrained Devices, Ethernet-APL, FDI-Pakete und PA-DIM. Technische Papiere und Präsentationen der ODVA-Industriekonferenz und Jahresversammlungen können Sie hier herunterladen: https://www.odva.org/Happenings/Industry-Conference-and-Annual-Meeting-Library.

Die Leitung der Organisation wurde auf der Jahresversammlung gewählt und bekannt gegeben. Der Vorstand der ODVA trägt die Verantwortung für die strategische Planung und Leitung auf höchster Ebene und setzt sich aus leitenden Angestellten der wichtigsten Hersteller industrieller Automatisierungsgeräte und -systeme aus aller Welt zusammen. In seiner 21. Amtsperiode sind die Mitglieder des Vorstands von ODVA:

  • Dr. Rolf Birkhofer, Managing Director von Endress+Hauser Process Solutions, Endress+Hauser

  • Herr Satoshi Kojima, General Manager of Network Product Management Group, Controller Division, OMRON

  • Herr David Lagerstrom, President und CEO von Turck USA, Hans Turck Company

  • Herr Raja Ramana Macha, Senior Vice President for Innovation and Technology und CTO, Industrial Automation, Schneider Electric

  • Herr Samuel Pasquier, Senior Director of Product Management for IoT Industrial Networking and Security, Cisco Systems

  • Herr Thomas Petersen, Senior Director of Fieldbus and System Integration bei Danfoss

  • Herr Brian Reynolds, Senior Director of Engineering, Projects and Automation Solutions, Honeywell

  • Dr. Jürgen Weinhofer, Vice-President of Common Architecture and Technology, Rockwell Automation

Das Führungsteam der Organisation definiert und führt den strategischen Plan gemeinsam aus; betreut die Entwicklung und Veröffentlichung der Technologien und Spezifikationen und ist für die Governance der Organisation insgesamt verantwortlich. In ihrer 21. Amtsperiode sind die ODVA-Führungsmitglieder:

  • Dr. Al Beydoun, President & Executive Director

  • Herr Joakim Wiberg, Chief Technology Officer

  • Frau Adrienne Meyer, Vice President of Operations and Membership  

  • Herr Christopher Lynch, Corporate Secretary und

  • Dr. Jürgen Weinhofer, Treasurer

Der Technical Review Board (TRB) von ODVA ist für die Entwicklung von Technologie und Standards der Organisation zuständig, darunter die Genehmigung von Technologieverbesserungen zur Aufnahme in die ODVA-Spezifikationen, die das Common Industrial Protocol oder „CIP™“ und seine CIP-Netzwerk-Adaptionen, einschließlich EtherNet/IP™ und DeviceNet™, umfassen. In seiner 21. Amtsperiode sind die Mitglieder des TRB von ODVA:

  • Herr Joakim Wiberg, Chairman, HMS Industrial Networks

  • Herr Raj Bandekar, Honeywell

  • Herr Rudy Belliardi, Schneider Electric

  • Herr Mirko Brcic, Endress+Hauser

  • Herr Paul Didier, Cisco Systems

  • Herr Gregory Majcher, Rockwell Automation

  • Herr Shinji Murayama, Omron

  • Frau Roxana Sudrijan, Molex

„Mit Beginn der 21. Amtsperiode der ODVA freut sich das ODVA-Führungsteam darauf, die Möglichkeiten, die EtherNet/IP mit der Beschleunigung von Industry 4.0 und IIoT bietet, weiter auszubauen“, so Dr. Al Beydoun, President und Executive Director von ODVA. ODVA wird die Daten und den Ort für die Industriekonferenz 2021 und die 21. Jahresmitgliederversammlung voraussichtlich im dritten Quartal 2020 bekannt geben.

Über ODVA
Die ODVA ist eine internationale Standardentwicklungs- und Handelsorganisation, zu deren Mitgliedern weltweit führende Automatisierungsanbieter gehören. Die ODVA sieht ihre Aufgabe darin, offene und kompatible Informations- und Kommunikationstechnologien in der Automatisierungstechnik zu fördern. Zu ihren Standards zählen das medienunabhängige Netzwerkprotokoll Common Industrial Protocol oder „CIP™“ sowie industrielle Kommunikationstechnologien, u. a. EtherNet/IP, DeviceNet und mehr. Um die zukünftige Interoperabilität der Produktionssysteme und ihre Integration mit anderen Systemen zu gewährleisten, befürwortet ODVA die Übernahme von COTS-Lösungen (commercial-off-the-shelf/kommerziell und serienmäßig produziert) und standardmäßigen Internet- und Ethernet-Technologien als Leitprinzip. Dieses Leitprinzip wird durch EtherNet/IP veranschaulicht – dem weltweit führenden industriellen Ethernet-Netzwerk. Besuchen Sie ODVA online unter www.odva.org.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Steven Fales
ODVA
4220 Varsity Drive, Suite A, Ann Arbor, MI 48108-5006 USA
TEL +1 734 975 8840
Fax +1 734 922 0027
E-Mail gro.avdo@selafs

CIP and EtherNet/IP sind Handelsmarken von ODVA, Inc. DeviceNet ist eine eingetragene Handelsmarke von ODVA, Inc. Andere Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.