Ann Arbor, Michigan, USA – 28. November 2017 – Die ODVA hat heute mitgeteilt, dass CIP Safety, die Erweiterung des Common Industrial Protocol (CIP™) für funktionale Sicherheitsanwendungen, von der Standardization Administration of China (SAC) der Volksrepublik China als chinesischer Nationalstandard GB/Z 34066-2017 übernommen wurde. Die Zulassung des Standards wurde vom Chinese Standardization Technical Committee TC124 für „Industrielle Prozessmessung“ unterstützt, und das Projekt wurde vom Instrument Technology and Economy Institute (ITEI) geleitet.

CIP Safety bietet eine Kommunikation mit abgesichertem Ausfallverhalten zwischen Geräten, wie beispielsweise Sicherheits-E/A-Blöcken, Sicherheitsverriegelungsschaltern, Sicherheitslichtvorhängen und Sicherheits-SPS, in funktionalen Sicherheitsanwendungen bis Safety Integrity Level 3 (SIL3) (entsprechend der Norm IEC 61508 und wie vom TÜV Rheinland zertifiziert). CIP Safety ist eine bewährte und weithin anerkannte Lösung für funktionale Sicherheit, die bereits seit 2005 angewendet wird, als sie zum ersten Mal im CAN-basierten Netzwerk DeviceNet™ der ODVA eingesetzt wurde. Heute ist CIP Safety der Standard für funktionale Sicherheit für DeviceNet™, EtherNet/IP™ sowie Sercos III™, die Industrial-Ethernet-Technologie, die von Sercos International unterstützt wird.

Die Verwendung von CIP Safety bei im Netzwerk verbundenen Geräten hat sich schneller verbreitet als industrielle Netzwerke mit funktionaler Sicherheit insgesamt das Potenzial sicherer und flexibler Produktionsprozesse in der gesamten industriellen Automatisierung erschlossen haben. „In den letzten Jahren legte die chinesische Regierung ihr Augenmerk verstärkt auf die Übernahme von Technologien und Standards für Sicherheitsanwendungen“, führte Katherine Voss, President von ODVA, aus. „Die Übernahme von CIP Safety als chinesischer Nationalstandard wird in einer verstärkten Annahme der Technologie in China als führende Sicherheitslösung für die Automatisierung von Industrieprozessen resultieren.“

Die Norm GB/Z 34066-2017 wird voraussichtlich im ersten Quartal 2018 veröffentlicht.
Weitere Informationen über CIP- und CIP Safety-Technologie und Standards finden Sie unter https://www.odva.org/Technology-Standards/Common-Industrial-Protocol-CIP/Overview. Weitere Informationen über Unternehmen, die CIP Safety-Produkte fertigen und verkaufen finden Sie unter marketplace.odva.org.

Über die ODVA
Die ODVA ist eine internationale Vereinigung, die 1995 gegründet wurde, und zu deren Mitgliedern weltweit führende Automatisierungsunternehmen gehören Die ODVA sieht ihre Aufgabe darin, offene und kompatible Informations- und Kommunikationstechnologien in der Automatisierungstechnik zu fördern. Das medienunabhängige Netzwerkprotokoll 
„CIP“ (Common Industrial Protocol) und die Netzwerk-Anpassungen von CIP - EtherNet/IP, DeviceNet, CompoNet and ControlNet - beschreiben die Kerntechnologien der ODVA, auf denen das Hauptinteresse ihrer Mitglieder liegt. Die ODVA verfolgt das Ziel, zur Zukunftsfähigkeit und dem Wohlstand der Weltgemeinschaft beizutragen indem das Modell für Informations- und Kommunikationstechnologien im industriellen Ökosystem adaptiert wird. Um zukünftige Kompatibilität der Produktionssysteme und Integrationsmöglichkeiten von anderen Systemen zu gewährleisten, empfiehlt die ODVA, wann immer möglich, die Übernahme von COTS (commercial-off-the-shelf / serienmäßige, Standard)-Lösungen und von standardisierten, unveränderten Internet- und Ethernet-Technologien. Dieses Leitmotiv wird durch EtherNet/IP - dem weltweit führenden industriellen Ethernet-Netzwerk beispielhaft verkörpert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

John Jackson
ODVA EMEA
gro.avdo@noskcajj

Adrienne Meyer
ODVA
+1 734.975.8840
gro.avdo@reyema

Shirley Li
ODVA Automation Technology Service (Shanghai), Ltd.
+86 21 64452719
gro.avdo.sta@ils

EtherNet/IP, CIP and ODVA are trademarks of ODVA, Inc..
Sercos III is a trademark of Sercos International, e.V..
All other trademarks are property of their respective owners.